Dein Seminar ist fertig.

Du hast eine gute Arbeit geleistet.

Und bist sehr zufrieden mit den Ergebnissen, die deine TeilnehmerInnen erreicht haben.

Jetzt möchtest du wissen, wie zufrieden deine TeilnehmerInnen sind. Denn vielleicht täuscht dich deine eigene Wahrnehmung.

Deshalb willst du das Teilnehmer Feedback einholen und dafür eignet sich ein Feedback-Flipchart.

Je größer die Gruppe, desto wichtiger. In kleinen Gruppen kannst du dir persönliches Feedback geben lassen. Doch in Seminaren mit vielen TeilnehmerInnen würde ein ausführliches Feedback sehr lange dauern.

 

Erprobt: Das Skalierungsfeedback

Dieses Vorgehen hat sich mittlerweile durchgesetzt. Du bittest die TeilnehmerInnen darum, sich auf einer Skala einzuordnen. Von Schlecht bis Gut, von Wenig bis Viel, usw.

Manche lösen das mit Bodenpositionen. Andere mit Feedbackbögen. Und die Dritten mit Klebepunkten.

Das ist alles okay, aber…

Mich stören die einfallslosen Smileys bei Feedbacks. Klick um zu Tweeten

Hier kommt der Klassiker…

 

langweilige 0815 Smileys

smiley-600Die hast du sicherlich schon mal  gesehen. Vermutlich viel zu oft.

Keine Frage, du brauchst dafür nicht viele Fähigkeiten:
Kreise, Striche und Punkte

Aber willst du nach deinem großartigen Seminar wirklich so aufhören?

Soll das letzte Bild, das deine TeilnehmerInnen von dir im Kopf mit nach Hause nehmen, so ein langweiliger Smiley sein?

 

Alternative 1: Ampeln

ampel-600Auch Ampeln haben 3 Stufen. Deshalb eignen sie sich genauso gut für deine Feedback Runden.

Und sie sind einfach zu zeichnen.

  1. Kasten
  2. Kreise x3
  3. Farben

Nutze gute Stifte und die passenden Farben. Du kennst ja vermutlich meine Stift-Empfehlung für TrainerInnen.

Tipp: Male zuerst die Kreise und dann den Kasten. So passt der Kasten immer perfekt drum herum.

 

Alternative 2: Wetter

wetter-600„Draußen kann es regnen, stürmen oder schnei´n…“

Mit 3 einfachen Wettersymbolen kannst du die Stimmung deiner TeilnehmerInnen sehr gut darstellen.

Nutze Gewitter, Heiter bis wolkig und Sonnig.

Geht super einfach und macht Spaß.

 

Alternative 3: Batterie

batterie-600„Wie gut fühlst du dich jetzt nach diesem Seminar?“ Visualisiere diese Feedback-Frage mit einer Batterie.

Akku leer, Halb Voll oder Super gefüllt, sind Visualisierungen, die du besonders gut nach Energiearbeit nutzen kannst.

Du brauchst dafür auch nur gerade Linien. Kann wirklich jeder.

 

Alternative 4: Kraft

arm-600Batterien gehen ja schon sehr gut bei Manager-Seminaren, aber wenn sich jemand ausgepowert hat, dann kannst du das mit Oberarmmuskeln visualisieren.

Sepp Schlaffie, Olaf Okay und Max Power sind hier die Sympathieträger.

 

Alternative 5: Gläser

glas-600Du kennst sicher den Spruch: „Das Glas ist halb voll und nicht halb leer.“ Und das kannst du auch bildlich darstellen.

Das passt ja auch super zum Oktober und zur Bierzeltzeit.

 

 

Hol dir die 5 Alternativen als PDF.

 

Jetzt kommen deine Ideen …

Ich bin ganz sicher, dir fallen auch noch viele Ideen ein, wie man Teilnehmer Feedback darstellen kann. Ich freue mich auf deinen Kommentar. Entweder hier im Blog oder bei Facebook.

SinnSTIFTende Grüße,

david_signatur

 

P.S. Suchst du eine gute Flipchart-Anleitung. An diese 7 Schritte musst du schon vorher denken, bevor du ein Flipchart gestalten willst.

 

Das könnte dir auch gefallen