In Teil 4 von „Zeichne dein Geschäftsmodell“ dreht sich alles um deine Vertriebskanäle.

Oder konkret:
Wie bringst du den (kostenpflichtigen) Nutzen zu deinem Wunschkunden oder deiner Wunschkundin?

Bist du zufällig auf diesen Artikel gestoßen?
Dann starte mit den ersten 3 Teilen oder folge deiner Intuition:

  1. Zeichne deinen Wunschkunden in der Problemsituation
  2. Zeichne den Mehrwert für deinen Wunschkunden, z.B. nach eurer Arbeit
  3. Zeichne, wie Neukunden zu dir finden
  4. Zeichne, wie du die Beziehung zu deinen Kunden ausbaust
  5. Zeichne deine Einnahmequellen
  6. Zeichne deine Schlüsselaktivitäten, denn Erfolg kommt vom TUN
  7. Zeichne deine Schlüssel-Ressourcen und erstelle deine Fähigkeiten-Liste
  8. Zeichne die Kooperation mit deinen Schlüsselpartnern
  9. Zeichne deine Unternehmenskosten

Wenn aus deiner Leidenschaft ein Business werden soll, dann musst du auch verkaufen. Ansonsten bleibt es ein Hobby. Und deshalb geht es heute um deinen Vertrieb.

 

Was sind deine Vertriebskanäle?

Wie verschickst du deine kostenpflichtigen Produkte? Und wie bringst du deine ganz besonderen Fähigkeiten zu deinem Wunschkunden / zu deiner Wunschkundin?

Ich kenne nicht dein Geschäftsmodell, aber du kennst es. Und diesmal wirfst du deine Vertriebskanäle aufzeichnen.

Hier kommen ein paar Vertriebskanäle, über die du vielleicht deinen Mehrwert liefern kannst.

  • Coaching 1:1
  • Seminare
  • Beratungen (Kommen die Wunschkunden in deine Praxis oder kommst du zu ihnen?)
  • E-Books
  • DVDs
  • Online Kurse
  • Skype
  • Telefon
  • Lieferdienste (DHL, UPS, Hermes, usw.) bei physikalischen Produkten
  • Verkauf über Messen und Kongresse
  • Online-Plattformen (Amazon, Ebay, Dawanda, …)

Die Liste ist ganz bestimmt nicht vollständig, liefert dir aber schon einen guten Überblick.

In Teil 3 ging es um das Marketing und wie du Neukunden auf dich aufmerksam machst. Jetzt in Teil 4 dreht sich alles um deine kostenpflichtigen Produkte und Dienstleistungen, aus denen du deine Einnahmen erzeugst.

 

Meine Wunschkundin Petra (Beispiel)

Petra hat meinen Online-Kurs SinnSTIFTen gekauft, um ihre Fähigkeiten am Flipchart zu verbessern. Aber hauptsächlich möchte sie mutiger und selbstbewusster das Flipchart nutzen.

Petra hat unbegrenzten Zugang zu den Kursvideos und den Arbeitsblättern. Das fasse ich unter „Online Kurs“ zusammen.

Und während der 14 Kurs-Tage erhält sie täglich von mir eine Email. Darin findet Petra den Link zu den Online-Lektionen. Und durch die täglichen Mails bleibt Petra dran.

Zeichne deine Vertriebskanäle - Wie kommt dein Nutzen zum Wunschkunden

Was sind deine Vorlieben?

Ich habe für mich den Vorsatz gefasst, den Großteil meines Einkommens über digitale Produkte zu erwirtschaften. Denn so bleibt mir genug Zeit, um weitere Kurse und Themen zu planen und zu erstellen. Natürlich auch für meine Familie und meine Gesundheit.

Und ich bin eher introvertiert, ziehe also meine Kraft und Energie aus dem Rückzug in mich. Ich gebe auch gerne Tagesseminare. Aber alles über einen Tag bereitet mir Stress und ich muss danach erstmal wieder meine Energiereserven auftanken.

Darauf darfst du auch bei der Gestaltung deines Business achten.
Es soll zu dir passen, denn nur dann kannst du auch das Beste für deine Wunschkundin geben.

 

Zeichne deine Vertriebskanäle

Jetzt ist es an der Zeit.

Zeichne deine Vertriebskanäle.

Entweder als Icons mit Text so wie ich im Beispiel.
Oder vielleicht du in einem bezahlten Seminar.

Wichtig ist, nimm jetzt den Stift in die Hand.
Verschieb es nicht auf morgen, sondern geh es sofort an.
Denn das führt dich automatisch zu deiner Wunschkunden Liste.

Poste deine Bilder zum Wunschkunden gerne in unserer Facebook-Gruppe.

Hier findest du alle Artikel der Serie:

  1. Zeichne deinen Wunschkunden in der Problemsituation
  2. Zeichne den Mehrwert für deinen Wunschkunden, z.B. nach eurer Arbeit
  3. Zeichne, wie Neukunden zu dir finden
  4. Zeichne, wie du die Beziehung zu deinen Kunden ausbaust
  5. Zeichne deine Einnahmequellen
  6. Zeichne deine Schlüsselaktivitäten, denn Erfolg kommt vom TUN
  7. Zeichne deine Schlüssel-Ressourcen und erstelle deine Fähigkeiten-Liste
  8. Zeichne die Kooperation mit deinen Schlüsselpartnern
  9. Zeichne deine Unternehmenskosten

Ich freue mich auf deine Bilder und auf deine Kommentare.

david_signatur