mit-Leichtigkeit-abnehmen

Mit Leichtigkeit Abnehmen: Ich zeichne mich schlank

Aktualisiert am

Ich gebe es zu, das ist mal ein wirklich ungewöhnlicher Ansatz, um abzunehmen. Meine bisherigen Abnehmeversuche scheiterten oft an der Disziplin und dem Durchhaltevermögen. Deshalb drehe ich diesmal den Spieß um und das Motto lautet: Mit Leichtigkeit abnehmen – Ich zeichne mich schlank.

Dies ist ein Beitrag zur Blogparade “Mein gesunder Start 2018” von Esther Natschack.

 

Mein Problem: Disziplin

Für mich hat Disziplin immer etwas mit Zwang zu tun. Dann muss ich etwas tun, was ich eigentlich gar nicht will. Und das fühlt sich für mich einfach nicht gut und angenehm an.

Natürlich weiß ich, dass disziplinierte Menschen viel erreichen können und auch erreicht haben. Genügend Beispiele dafür findest du draußen: Arnold Schwarzenegger, Steve Jobs & Co.

Aber mir ist der Preis zu hoch. Deshalb drehe ich das Problem um und mache es mir zu Nutze.

 

Wenn´s kein Spaß macht, lass es!

Dieses Motto sieht auf den ersten Blick nach Null Bock Einstellung aus. Doch es steckt viel mehr dahinter.

Wenn ich ein Ziel erreichen will, das mir wirklich wichtig ist, dann sorge ich vorher dafür, dass es mir Spaß macht. Und genau so bin ich auch Ende 2017 an das Thema Abnehmen herangegangen.

In der Vergangenheit habe ich schon einige Male abgenommen (bei Weight Watchers Punkte gezählt, Kalorien gerechnet und Verzicht auf Kohlenhydrate). Am Leichtesten fiel mir die Low-Carb-Ernährung mit wenigen Regeln und wenig Aufwand, aber auch da fehlte mir der Spaß und ich blieb nicht dran.

 

Zeichnen als Trojanisches Pferd

Ich zeichne unheimlich gerne (deshalb habe ich auch einen Beruf draus gemacht 🙂 ) und natürlich lag die Idee sehr nahe:
Zeichnen mit Abnehmen kombinieren

(Hinweis: Für dich kann es natürlich etwas ganz anderes sein, vielleicht Laufen, Schwimmen oder Lesen. Tanzen, Stricken oder Reisen. Finde deine Leidenschaft und bau sie in dein Ziel ein.)

Wir Menschen und unser Geist sind nämlich unglaubliche Meisterwerke.
Was wir öfter machen, da denkt sich ein Teil in uns: “Der macht das jetzt regelmäßig, Anscheinend ist es ihm / ihr wichtig. Wir unterstützen das und automatisieren das ab jetzt.” Allerdings dauert es seine Zeit, bis es zur Gewohnheit wird. 2-4 Wochen sind meistens schon nötig.

Für diese Zeit brauchst du gute Gefühle, um den Anschub-Schwung zu erreichen und eventuelle Tiefs zu überbrücken. Deshalb der “Trick” mit deiner Leidenschaft.

 

Eine wunderbare Sammlung entsteht

Seit ich übers Abnehmen zeichne, hat sich viel Wissen schon in Erfahrung umgesetzt. Einige Kilos sind schon runter, auch wenn ich über die Feiertage zurückgefallen bin. Ich habe auch nicht gezeichnet.

Das ist das Schöne an einem Online Business. Meine Bilder stehen jetzt im Netz und werden hoffentlich vielen anderen Menschen Anregungen geben, die ebenfalls abnehmen wollen.

Hier zeige ich dir 4 heiß-diskutierte Bilder aus der Serie. Die ganze  Sammlung findest du übrigens im Artikel “Abnehmen zum Idealgewicht durch Zeichnen”

Ausloeser-für-deine-Ess-Attacken   15-Abnehmen-Iss-nie-wenn-du-auf-etwas-eckiges-guckst

30-Abnehmen-Essen-Wegschmeissen   28-Abnehmen-Mangeldenken

 

Wie kannst du mit Leichtigkeit Abnehmen?

Was machst du gerne?

Und wie kannst du das mit deinen Zielen verknüpfen?

Schreib mir einen Kommentar und gemeinsam erreichen wir ohne Disziplin unsere Ziele.

Der SinnSTIFT David lächelt

SinnSTIFTende Grüße,
dein David

P.S.: Und hier nochmal der Link zur Blogparade “Mein gesunder Start 2018” von Esther Natschack. Dort findest du sicherlich nochmal genau so viele Anregungen wie in meinen Bildern. Viel Spaß beim Stöbern.

11 Gedanken zu „Mit Leichtigkeit Abnehmen: Ich zeichne mich schlank“

  1. Einfach super, Dich in diesem Projekt begleiten und beobachten zu können, David. FOKUS ist eins der ganz großen Themen beim Abnehmen und Deine Serie ein Paradebeispiel, wie es gelingen kann am Thema zu bleiben und zu wachsen.

    Antworten
  2. Sehr cooler Ansatz David. Es muss Spaß machen! Das sehe ich genau so, sonst sind die meisten Vorsätze zum scheitern verurteilt, zumindest wenn man nicht ein sehr starkes Warum hat z.B. Krankheit.
    Von daher ein toller Ansatz der super viel Spaß macht anzuschauen!

    Antworten
  3. Deine Bilder finde ich super! Sie sind so einfach gezeichnet aber genau auf den Punkt gebracht. Wahnsinn! Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele! Werde mir gleich Deine FB Seite ansehen.

    Antworten
  4. Ey, das macht sooo Spaß, dich beim beim Spaß haben zu beobachten. “Es darf leicht sein” mal neu definiert!! Ich wünsch dir, dass das so weiter geht. Und dass das Dranbleiben sich nicht wie “Disziplin” anfühlt ?.

    Antworten
  5. Der Ansatz gefällt mir, den werde ich auch mal ausprobieren. Vor allem die Kombination aus “Iss nie, wenn du auf was Eckiges guckst” und am Tisch sitzen und zeichnen (in einem eckigen Skizzenbuch oder Blatt Papier) mag ich… Je mehr ich zeichne je weniger Zeit habe ich zum essen. Aber es macht für mich tatsächlich Sinn.
    Danke für den Gedankenanstoß!

    Lieben Gruß | Barbara

    Antworten

Schreibe einen Kommentar