Nein, kein Herz auf Herzlich Willkommen Flipchart! 1

Nein, kein Herz auf Herzlich Willkommen Flipchart!

Hallo, dies ist mein eigener Beitrag auf meine Blogparade “Herzlich Willkommen Flipchart“.

Ein Herz auf ein Flipchart zu zeichnen geht schnell und ist einfach.
Aber es ist so abgelutscht. Denn man sieht es fast in jedem Seminarraum.

 

Für dieses Flipchart habe ich eine Stunde gebraucht.

Erst mit Bleistift vorgezeichnet,
dann mit Marker nachgezogen.
Noch Farbmarker und Kreide drauf.

 

Ja, das dauert länger als 2 Minuten.

Doch es ist eine Wertschätzung an meine Kursteilnehmer.

Und beim nächsten Präsenzseminar in Giessen werde ich das zum ersten Mal einsetzen.

Herzlich-willkommen-ohne-herz

Und du?

Keinen Bock mehr auf die Standards?

Dann hol dir neue Impulse im Online Flipchart Kurs SinnSTIFTen
Und zeichne dein neues Herzlich Willkommen Flipchart.

 

Weiterführende Ressourcen:

Der SinnSTIFT David lächelt

SinnSTIFTende Grüße,

Dein David

 

2 Gedanken zu „Nein, kein Herz auf Herzlich Willkommen Flipchart!“

  1. Lieber David,

    das ist ja grandios!!!

    Nicht nur, dass die Teilnehmer sehr herzlich von Bleistift und Textmarker begrüsst werden – nein, sie werden eingeladen wie beim Zirkus… “Meine sehr verehrten Damen und Herren, sehr geehrtes Publikum, darf ich Sie bitten, Ihre Plätze einzunehmen, wir freuen uns, dass die Vorstellung in wenigen Augenblicken beginnt!”

    Wenn die Teilnehmer mit diesem Gefühl der Wertschätzung und der Vorfreude in den Workshop starten, wie genial leicht fällt dann das Lernen und Ausprobieren.

    Ich find´s Spitzenklasse 🙂

    Danke für die Inspiration!!!!

    Freudige Grüße

    Angela

    Antworten
    • danke Angela für den lieben Kommentar.
      Und genau das war meine Intention. Die Teilnehmer sollen sich eingeladen fühlen.
      Und das geht eben auch anders als mit den üblichen Herzchen-Flipcharts.

      Juchhuige Grüße,
      David

      Antworten

Schreibe einen Kommentar