Engpass finden und lösen: Im Projektmanagement und der Produktion

engpass finden und loesen

Hast du schon mal erlebt, wie Arbeiten liegenbleiben, weil ein Engpass den ganzen Prozess aufhält? Es ist wie eine Kette, die an ihrer schwächsten Stelle reißt. Dieses Phänomen, oft als Bottleneck bezeichnet, kann zu Kundenbeschwerden oder sogar zu Umsatzeinbußen führen. 📉

Warum passiert das? Meistens liegt es an einer verborgenen Schwachstelle – der Ursache des Engpasses. Die gute Nachricht: Sobald du diese Ursache erkennst und verstehst, wird der Engpass leicht zu beheben. 🛠️

Wichtig zu wissen: Eine gründliche Ursachenanalyse ist der Schlüssel, um nicht nur den Engpass zu identifizieren, sondern auch effektive mögliche Lösungen zu finden.

 

Gründe für die Identifizierung von Engpässen

Warum ist der Engpass in Bereichen wie Projektmanagement und Produktion so entscheidend? Es geht um weit mehr als nur Engstellen aufzuspüren; es geht um grundlegende Effizienzsteigerung. 🚀

Kern dieses Ansatzes ist die Theory of Constraints (TOC) von Eliyahu M. Goldratt, eine Methode, die aufzeigt, wie man durch Fokussierung auf Engpässe ganze Arbeitsabläufe revolutionieren kann.

Parallel dazu steht die EKS (Engpass-Konzentrierte Strategie), entwickelt von Wolfgang Mewes, die ebenfalls die Bedeutung der Engpässe in den Mittelpunkt rückt. Diese Ansätze helfen, Prozesse in der Produktionslinie zu optimieren und Projekte effizienter zu gestalten. 🌟

Im agilen Arbeiten, wo Teams ständig nach Verbesserungen streben, bieten Engpässe oft ungenutzte Potenziale. Hier liegt die Chance, sie nicht nur zu erkennen, sondern als Katalysator für kontinuierliche Verbesserung zu nutzen. Das soll das Ergebnis sicherstellen.

Im nächsten Abschnitt zeigen ich dir, wie du einen Engpass praktisch identifizierst.

 

Mit der Engpassanalyse den Bottleneck (Engpass) finden

Einen Engpass zu identifizieren kann knifflig sein, aber keine Sorge, wich zeigen dir, wie es geht. Beginnen wir mit einer klaren Frage: Wo in deinem Workflow oder Produktionsprozess kommt es zu Verzögerungen? 🤔

  1. Beobachtung: Schau dir deine Prozesse genau an. Wo gibt es Unterbrechungen? Welche Abteilung oder welcher Schritt in der Produktionslinie kann die maximale Kapazität nicht erreichen?
  2. Wertstromanalyse: Nutze Werkzeuge wie den „Engpass Finder“ oder ein Kanban-Board, um den Fluss deiner Arbeit visuell darzustellen. Wo stapeln sich Aufgaben? Wo bleiben sie liegen?
  3. Kontinuierliche Überwachung: Setze Systeme ein, die dir helfen, den Prozess kontinuierlich zu überwachen. So erkennst du neue Engpässe frühzeitig und kannst vorbeugend handeln.
  4. Zeit und Ressourcen: Analysiere, wie viel Zeit und welche Ressourcen (z.B. Personal, Material) an den Engstellen benötigt werden. Sind Rüstzeiten oder Kapazitätsprobleme die Ursache?

Mit diesen Schritten erhältst du Klarheit darüber, wo der Engpass in deinem System liegt und kannst gezielt handeln. 💡

Aber wie genau löst man diese Engpässe auf? Hier hilft die Theory of Contraints (ToC).

Engpass finden und lösen: Im Projektmanagement und der Produktion 1

 Lösungsansätze: Überwindung des Engpasses

Jetzt, wo du den Engpass identifiziert hast, fragst du dich sicher: Wie kann ich ihn effektiv überwinden? Hier sind einige Strategien, die dir dabei helfen:

  1. Die Fünf Schritte der Theory of Constraints: Diese Methode hilft dir, Engpässe systematisch zu identifizieren und zu eliminieren. Es geht darum, den Engpass zu finden, ihn zu bearbeiten, den Rest des Prozesses darauf abzustimmen, den Engpass zu erweitern und dann kontinuierlich nach weiteren Engpässen zu suchen. Klingt einfach, nicht wahr? 🔄 Dazu mehr im nächsten Kapitel.
  2. Praktische Tipps zur Behebung: Nutze Werkzeuge wie Diagramme und Ursache-Wirkungs-Diagramme, um die Ursachen von Engpässen zu visualisieren. So kannst du Ineffizienz erkennen und gezielte Maßnahmen ergreifen.
  3. Optimierung und kontinuierliche Verbesserung: Denke immer daran, dass Engpassmanagement ein fortlaufender Prozess ist. Kontinuierliche Verbesserung sollte ein fester Bestandteil deines Fertigungsprozesses sein. So verhinderst du, dass Engpässe immer wieder auftreten. 🚀
  4. Verzögerungen minimieren, Produktivität maximieren: Durch gezielte Engpassbeseitigung kannst du Ausfallzeiten verringern und die Produktivität deiner Projekte und Prozesse steigern. Das bedeutet mehr Effizienz und weniger Stillstand. 💪

Was sind die positiven Auswirkungen einer solchen Engpassbeseitigung? Im nächsten Abschnitt sprechen wir über die Verbesserungen, die du erwarten kannst – von gesteigerter Effizienz bis hin zu langfristigem Nutzen für dein Projektmanagement und deine Produktion. Bleib dran, es wird inspirierend! 🌟

 

Die 5 Schritte der Engpasstheorie, um Produktionsengpässe zu lösen

Es sind fünf Schritte nötig:

  1. Identifiziere den Engpass: Welches Element beschränkt den Durchfluss? Wo staut sich die Arbeit auf?
  2. Laste den Engpass voll aus: Wenn es Mitarbeitende sind, befreie ihn / sie von überflüssigen Aufgaben. Bei Maschinen kannst du Rüstzeiten reduzieren.
  3. Ordne alles der Auslastungsentscheidung unter: Die Anderen Abteilungen spielen sich an den Füßen? Das kann vorkommen. Chefs versuchen die knappe Ressource mit anderen Aufgaben zu belasten? Schütze ihn / sie davor.
  4. Behebe den Engpass: Erst wenn die Schritte davor ausgeschöpft sind, behebe den Engpass. Dies ist meist mit Kosten verbunden (zusätzliche Mitarbeitende, parallele Maschine) und sollte daher erst zum Schluß gemacht werden.
  5. Zurück zu Schritt 1: Ein System hat immer einen Engpass. Durch die vorherigen Schritte wird der Engpass jetzt vermutlich an einer anderen Stelle und auf einem höheren Niveau auftauchen.

Die Schritte sind leicht, aber nicht unbedingt einfach, ich weiß.

 

Positive Auswirkungen und langfristiger Nutzen

Die Lösung von Engpässen bringt beeindruckende Vorteile mit sich. Stell dir vor, deine Produktionsengpässe sind passé und deine Projekte laufen auf voller Kapazität. Wie würde das deinen Alltag verändern? 🚀

  1. Verbesserte Effizienz und Produktivität: Durch das Beseitigen von Engpässen werden Prozesse beschleunigt. Dein Team schafft mehr Projekte in kürzerer Zeit.
  2. Reduzierung von Ausfallzeiten: Engpässe verlangsamen oft den gesamten Fertigungsprozess. Mit effektiven Abhilfemaßnahmen minimierst du Stillstand und steigerst die Produktivität. 🔄
  3. Langfristiger Nutzen: Die konsequente Anwendung der „drei Schritte“ zur Engpasslösung und die Nutzung von Tools wie dem Fischgräten-Diagramm für die Ursachenanalyse sorgen für anhaltende Verbesserungen.
  4. Echtzeit-Überblick: Mit der richtigen Strategie und den passenden Tools behältst du stets den Überblick über deine Lieferkette und kannst auf Veränderungen sofort reagieren. 👀

Denke daran, die Lösung von Engpässen ist nicht nur eine kurzfristige Reparatur. Es ist ein Weg, dauerhafte Verbesserungen zu erzielen und dein Business auf das nächste Level zu heben. 💪

Der Engpass-Finder


Du findest den Generator gut? Dann kannst du ihn mit diesem Link direkt verlinken.

 

Zusammenfassung und Aufruf zum Handeln

Wir haben eine spannende Reise durch die Welt der Engpassanalyse hinter uns. Jetzt ist es an der Zeit, das Gelernte in die Tat umzusetzen.

Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

  1. Engpässe erkennen: Verstehe, wie du Engpässe in deinen Projekten und Prozessen identifizieren kannst.
  2. Lösungen anwenden: Setze die „Fünf Schritte“ der Theory of Constraints um, um Engpässe effektiv zu beseitigen.
  3. Kontinuierliche Verbesserung: Nutze den „Engpass Finder“, um Engpässe nicht nur zu finden, sondern auch kontinuierlich zu beheben.

Jetzt bist du dran! Nutze dein neues Wissen und die Werkzeuge, um deine Prozesse zu optimieren.

Du hast die Macht, Veränderungen herbeizuführen und dein Business voranzubringen. 🚀

Engpass finden und lösen: Im Projektmanagement und der Produktion 2

EKS: die Engpass-konzentrierte Strategie von Wolfgang Mewes

EKS engpass konzentrierte strategie

Willkommen am Ufer ungenutzter Möglichkeiten! Erinnerst Du Dich an die Kindheitstage am Strand, wo Du kleine Wasserkanäle in den Sand grubst, nachdem die Flut zurückgegangen war? Jeder Kanal, den Du erschufst, war ein kleines Meisterwerk – doch oft genug versiegte das Wasser unerwartet.

Genau hier setzt die EKS – Engpasskonzentrierte Strategie an. Sie ist nicht nur eine Strategie, sondern ein Wegweiser, wie Du Dein grundlegendes Wissen über Engpässe in tiefere Einsichten transformierst.

Stell Dir vor, Du könntest jeden Engpass nicht nur erkennen, sondern auch meistern. Wolfgang Mewes hat diese Methode bereits 1970 begründet, um genau auf solche grundlegenden Bedürfnisse einzugehen. Dabei geht es nicht nur um ein allgemeines Verständnis, sondern um eine präzise Anwendung auf Deine spezifische Zielgruppe.

Aber wie genau entdeckt man diese unerwarteten Stellen, an denen das Wasser – oder in unserem Fall das Potenzial – versiegt?

 

Die strategische Bedeutung von Engpässen

Hast Du schon einmal erlebt, wie Wasser in Deinen sorgfältig gebauten Sandkanälen einfach verschwindet? Genauso verhält es sich mit Engpässen in unserer Arbeit und unserem Leben. Sie sind der größte Engpass, der uns oft unbemerkt zurückhält. Aber warum ist es so entscheidend, diese Engpässe nicht nur zu erkennen, sondern auch zu bewältigen?

Denk daran: Ein Engpass definiert die Grenzen Deiner Möglichkeiten. Er ist wie eine versteckte Barriere, die den Fluss Deiner Ressourcen und Energien blockiert. Die engpassorientierte Strategie zielt darauf ab, diesen Mangel zu beseitigen.

Und wie genau machst Du das? Indem Du die Bedürfnisse Deiner Zielgruppe tiefgreifend verstehst und darauf reagierst. Es geht darum, nicht nur zu wissen, wo das Wasser stoppt, sondern auch, warum es stoppt.

Das Ergebnis? Du schaffst einen klaren Weg, um den Nutzen für Deine Zielgruppe zu maximieren. Aber wie setzt man dies in die Praxis um, und was genau steckt hinter der EKS von Wolfgang Mewes?

 

Grundlagen der engpasskonzentrierten Strategie

Stell Dir vor, Du stehst am Anfang eines Sandstrandes, bereit, Deine ersten Kanäle zu graben. So begann 1970 die Reise von Wolfgang Mewes mit der EKS, einer Innovation in der Welt der Managementlehre. Aber was macht die EKS so besonders?

EKS steht für Engpass-Konzentrierte Strategie und wurde von Wolfgang Mewes entwickelt, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wie beim Kanalbau im Sand geht es darum, den effektivsten Weg für den Fluss der Ressourcen zu finden. Es ist eine Strategie, die Dir hilft, den Kern Deiner Herausforderungen zu identifizieren und gezielt anzugehen.

Die EKS ist mehr als nur ein Konzept; sie ist eine Denkweise, die Dich lehrt, wie Du Deine Kräfte bündelst, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Aber wie funktioniert das genau? Welche Schritte musst Du unternehmen, um Deine eigenen Kanäle erfolgreich zu leiten?

 

Die 7 Phasen der EKS® Strategie

Beginnen wir unsere Reise mit den 7 Phasen der EKS, die dem sorgfältigen Ausbau und der Anpassung der Wasserkanäle am Strand ähneln. Jede Phase führt Dich einen Schritt weiter in der Entwicklung Deines eigenen Weges, um die Probleme zu lösen, die Deine Fortschritte bisher behindert haben.

  1. Analyse des Engpasses: Wie findest Du den Punkt, an dem das Wasser nicht mehr fließt?
  2. Zieldefinition: Was ist Dein Ziel? Wie sieht der perfekte Kanal aus?
  3. Strategieentwicklung: Welche Wege wirst Du graben, um dorthin zu gelangen?
  4. Umsetzung der Maßnahmen: Hier beginnt das Graben. Wie setzt Du Deine Pläne in die Tat um?
  5. Überprüfung der Ergebnisse: Funktionieren die Kanäle? Wo musst Du nachbessern?
  6. Anpassung und Optimierung: Wie kannst Du die Effizienz Deiner Kanäle steigern?
  7. Skalierung und Ausweitung: Wie kannst Du Deine Erfolge auf andere Bereiche übertragen?

Diese Schritte sind das Fundament, um das Ziel der Engpasskonzentrierten Strategie zu erreichen. Aber was sind die Säulen, die diese Strategie stützen?

 

Die 4 Prinzipien der EKS

Die 4 Prinzipien der EKS sind wie das Fundament eines starken und beständigen Wasserkanals am Strand.

Sie verleihen der EKS-Strategie Stabilität und Richtung. Lass uns diese Prinzipien erkunden, die für das Verstehen und die Entschlossenheit in Deiner Anwendung der EKS entscheidend sind:

  1. Konzentration auf den Engpass: Fokussiere Dich auf das Kernproblem – wo genau benötigt Dein Kanal die meiste Aufmerksamkeit?
  2. Spezialisierung: Wähle einen spezifischen Bereich, in dem Du wirklich Meisterhaftigkeit entwickeln kannst. Wie spezialisierst Du Deine Kanalbau-Fähigkeiten?
  3. Nutzenorientierung: Maximiere den Nutzen für Deine Zielgruppe. Welchen Mehrwert bieten Deine Kanäle?
  4. Evolutionsprinzip: Entwickle Deine Strategien stetig weiter. Wie passt Du Deine Kanäle an, um sie effizienter zu machen?

Diese Prinzipien sind nicht nur strategisch wichtig, sondern auch ein integraler Bestandteil der EKS-Strategie (Auch energo-kybernetischen oder evolutions-konformen Strategie genannt).

Aber wie sieht das in der echten Welt aus?

 

Die kybernetische Managementlehre in der Praxis: Fallstudien

In diesem Kapitel schauen wir uns an, wie die EKS nicht nur Theorie bleibt, sondern tatsächlich erfolgversprechende Ergebnisse in der Praxis erzielt. Ein inspirierendes Beispiel ist das Unternehmen Würth, bekannt für seine Schrauben und Befestigungsmaterialien. Klingt erstmal wie ein unsexy Thema, oder?

Doch durch die Spezialisierung auf diesen scheinbar kleinen Bereich hat Würth es geschafft, zum Marktführer zu avancieren.Durch die Anwendung der EKS-Prinzipien konnten sie sich auf ihren größten Engpass konzentrieren und diesen in eine erfolgreiche Strategie umwandeln. Das Ergebnis? Würth hat sich nicht nur in einem Nischenmarkt etabliert, sondern auch seinen Erfolg deutlich erhöht.

Solche realen Beispiele zeigen, dass die EKS mehr als nur ein Konzept ist; sie führt zu überproportionalen Ergebnissen. Aber wie kannst Du das in Deinem Bereich umsetzen? Was passiert, wenn Du den Engpass in Deinem System identifizierst und gezielt angehst?

 

Identifikation und Umgang mit Engpässen

Stehst Du manchmal vor dem Rätsel, warum Deine Bemühungen nicht die gewünschten Früchte tragen? Das kann daran liegen, dass Du einen wichtigen Engpass übersehen hast.

In der kybernetischen Managementlehre wird betont, wie essenziell es ist, ständig zu beobachten und zu analysieren, wo genau das Wasser – sprich die Energie und Ressourcen – versiegt.

Die Engpassanalyse ist ein integraler Bestandteil dieser Methode. Sie erfordert Konzentration der Kräfte auf jene Bereiche, die am meisten Einfluss auf das Gesamtwachstum haben, genau wie eine Pflanze, die sich zuerst auf die Wurzeln konzentriert, bevor sie in die Höhe wächst.

Es geht darum, konstant zu überwachen, zu lernen und anzupassen. Genau wie beim Kanalbau am Strand, wo Du aufmerksam sein musst, um zu erkennen, wo und warum das Wasser nicht mehr fließt.

Aber was kommt als Nächstes, wenn Du Deinen Engpass identifiziert und angegangen hast? Wie entwickelst Du eine langfristige Strategie, die nicht nur heute funktioniert, sondern auch in Zukunft Bestand hat – die Entwicklung einer langfristigen EKS-Strategie.

 

Langfristige Strategieentwicklung

Eine langfristige EKS-Strategie zu entwickeln, ist wie das kontinuierliche Anpassen und Verbessern Deiner Sandkanäle. Es erfordert Weitsicht und Planung. Denke ganzheitlich – betrachte nicht nur das, was direkt vor Dir liegt, sondern auch das Potenzial für zukünftiges Wachstum.

  1. Erkenne den Minimumfaktor: Was hält Dich derzeit am meisten zurück? Ist es das fehlende Wissen, begrenzte Ressourcen oder etwas anderes?
  2. Wähle die richtige Strategie: Deine Strategie sollte flexibel und anpassungsfähig sein, um sich verändernden Bedingungen anzupassen.
  3. Nutze die Dynamik: Innovation und Entwicklung sollten Hand in Hand gehen. Wie kannst Du Neues einführen und gleichzeitig das Bestehende verbessern?

Denke daran, dass jede Anpassung und Verbesserung Deiner Strategie dazu beiträgt, Hindernisse zu überwinden und Deinen Erfolg langfristig zu sichern.

Aber was, wenn Du auf Hindernisse stößt? Wie gehst Du mit Herausforderungen um, die Deine Pläne durchkreuzen könnten?

 

Hindernisse überwinden und Erfolg sichern

Hindernisse beim Aufbau Deiner Strategie sind unvermeidlich, aber mit Entschlossenheit und Zuversicht kannst Du sie überwinden. Hierbei hilft dir ein Growth Mindset.

Denke an den Bau der Wasserkanäle am Strand – manchmal triffst Du auf Steine oder Muscheln, die den Fluss blockieren. Hier sind ein paar Schritte, um diese Herausforderungen im Rahmen der EKS zu meistern:

  1. Fokus auf Deine Stärken: Nutze Deine eigenen Stärken und die speziellen Stärken Deiner Organisation. Wie kannst Du sie effektiv einsetzen, um Hindernisse zu überwinden?
  2. Zielgruppe verstehen: Kenne und verstehe Deine erfolgversprechendste Zielgruppe. Welche spezifischen Bedürfnisse haben sie und wie kannst Du sie erfüllen?
  3. Immaterielle Werte nutzen: Manchmal sind es die immateriellen Dinge, wie Wissen und Beziehungen, die den größten Unterschied machen.

Hindernisse sind nur ein Teil der Reise. Mit der richtigen Herangehensweise kannst Du sie nicht nur bewältigen, sondern auch daraus lernen und wachsen.

Und was kommt nach der Überwindung der Hindernisse?

 

Zusammenfassung und nächste Schritte

Wir sind am Ende unserer Reise angekommen, aber es ist erst der Anfang Deiner Anwendung der EKS. Schauen wir zurück auf die gebauten Kanäle, die Metapher für Deine neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der EKS.

Dieser Rückblick soll Dir als Ansporn dienen, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

  1. Bewerte Deine IST-Situation: Wo stehst Du jetzt und was ist Dein größter Engpass?
  2. Nutze das Pareto-Prinzip: Konzentriere Dich auf die 20% Deiner Aktivitäten, die 80% Deines Erfolges ausmachen.
  3. Erkenne wirtschaftliche Einheiten als Engpass: Finde heraus, wo in Deinem Unternehmen oder Coaching der Engpass liegt.
  4. Entwickle Dein Unternehmen günstig: Nutze die EKS, um die Entwicklung Deines Unternehmens in Deiner Marktnische zu fördern.
  5. Hinterfrage Deine Glaubenssätze: Sind sie förderlich für Deinen Erfolg oder halten sie Dich zurück?

Denk daran, dass die EKS nicht nur eine Methode ist, sondern eine Denkweise, die Dich und Dein Unternehmen zu neuen Ufern führen kann. Es gibt keinen Abschluss unserer Reise, denn Lernen und Anwenden sind ein fortlaufender Prozess. Was wird Dein nächster Schritt sein?

Engpass: Definition & Bedeutung

Engpass Definition Bedeutung - auf dem Schlauch stehen

Hast du schon mal erlebt, wie ein kleines Hindernis große Auswirkungen hat? Genau das ist ein Engpass. Stell dir vor, du willst den Garten gießen, aber irgendwie kommt kaum Wasser raus. Du schaust nach und siehst: Dein Fuß steht auf dem Schlauch! 🌿 Ein perfektes Beispiel für einen Engpass, oder? Oft sind es kleine Dinge, die große Prozesse ins Stocken bringen, ob im Beruf oder im Alltag.

Aber warum sollte dich das interessieren? Weil Engpässe überall sind! Sie verstecken sich in Lieferketten, in deinem Arbeitsalltag, ja sogar in der Art, wie du persönlich wächst und dich entwickelst. Du denkst, das klingt übertrieben? Warte ab, bis wir tiefer in die Materie eintauchen.

Aber was genau versteht man unter einem Engpass? Vielleicht entdeckst du ja Engpässe, von denen du nicht mal wusstest, dass sie existieren. 🕵️‍♂️🔍

 

Was ist ein Engpass? Definition & Bedeutung

Was genau verstehen wir unter einem Engpass? Lass uns mal im Wörterbuch nachschlagen.

In einfachen Worten, ein Engpass ist wie der Fuß auf dem Gartenschlauch, der den Wasserfluss behindert. 🌊 Im Kontext von Prozessen bedeutet das: Eine Stelle, an der der Durchsatz begrenzt wird. Klingt technisch, oder? Aber es ist eigentlich ganz einfach.

Nehmen wir ein Beispiel: In einer Lieferkette kann ein Engpass eine langsame Lieferung sein, die die gesamte Produktion ausbremst.

Oder in einem Team, wo eine einzige Aufgabe, die zu lange dauert, alle anderen Prozesse verzögert. Vielleicht weil eine Information zu lange liegt, ohne weiter gegeben zu werden.

Im Grunde ist es wie ein Flaschenhals (auf englisch – Bottleneck), der den Fluss in einem System begrenzt.

Aber warum ist das wichtig? Weil das Erkennen und Beheben von Engpässen in jedem Bereich, sei es in Unternehmen, persönlicher Entwicklung oder sogar in digitalen Systemen, entscheidend für Effizienz und Erfolg ist. 💡

Nun, wie identifizieren wir solche Engpässe in unserer täglichen Arbeit oder persönlichen Entwicklung?

 

Typische Beispiele in der Praxis

Jetzt, wo wir wissen, was ein Engpass ist, wie erkennen wir ihn in der Praxis? Es ist wie mit dem Gartenschlauch: Manchmal stehen wir selbst drauf, ohne es zu merken. 🕵️‍♂️ In Lieferketten zeigt sich ein Engpass oft als Lieferengpass – erinnerst du dich an den Klopapiermangel?

Genau, das war ein klassischer Fall. In solchen Szenarien wird plötzlich ein einzelnes Element zum limitierenden Faktor für den ganzen Prozess.

Aber es geht nicht nur um physische Produkte. In deiner persönlichen Entwicklung oder im Team kann es auch mentale oder organisatorische Engpässe geben. Vielleicht ist es ein fehlendes Skillset oder eine ineffiziente Arbeitsweise, die dich oder dein Team ausbremst.

Es gibt in einem Prozess IMMER nur EINEN Engpass.

Dann kommt es zur Unterbrechung der Arbeit. Vielleicht nur in einem Teilbereich, vielleicht in größeren Bereichen.

Die gute Nachricht: Sobald wir diese Engpässe erkennen, können wir sie angehen. Und das kann eine enorme Wirkung haben. Also, bist du bereit, den Fuß vom Schlauch zu nehmen und alles fließen zu lassen? 💡Denn dort wo der Durschsatz nur schmal ist, findet sich ein Engpass.

Im nächsten Schritt geht es darum, wie wir diese Engpässe nicht nur erkennen, sondern auch strategisch überwinden. Wie wär’s mit ein paar cleveren Tricks aus dem Pareto-Prinzip oder Lean Management?

 

Strategien zur Überwindung von Engpässen

Also, du hast einen Engpass erkannt – super! Aber wie wirst du ihn los? Hier kommen Strategien wie das Pareto-Prinzip und Lean Management ins Spiel. Diese Methoden helfen dir, metaphorisch gesprochen, den Fuß vom Schlauch zu nehmen und den Fluss wieder in Gang zu bringen. 🌊

Beim Pareto-Prinzip geht es darum, die 20% der Probleme zu identifizieren, die 80% der Hindernisse verursachen. Es ist wie Unkraut jäten – entferne die größten Störenfriede und dein Garten blüht auf. 🌻

Lean Management wiederum fokussiert sich darauf, Verschwendung zu reduzieren – sei es Zeit, Ressourcen oder Anstrengung. Es ist wie das Glätten von Falten in einem Schlauch, damit das Wasser freier fließen kann.

Diese Strategien sind nicht nur Lösungen, sie sind Wege, um Prozesse effizienter und effektiver zu gestalten. Sie eröffnen neue Möglichkeiten, wie wir arbeiten und wachsen können.

Aber wie sieht das in der Realität aus? Wie wendet man diese Strategien in verschiedenen Bereichen wie Finanzen oder Projektmanagement an?

 

Anwendung der Engpass-Analyse in der Praxis

Jetzt wird’s spannend: Wie wendet man die Engpass-Analyse in Bereichen wie Projektmanagement und Finanzen an?

Stell dir vor, in deinem Projekt stapeln sich die Aufgaben an einem Punkt – genau wie Wasser, das sich staut, weil der Schlauch geknickt ist. 🚧 Das Identifizieren und Glätten dieses Knickes im Projekt ist der Schlüssel.

In den Finanzen könnte ein Engpass darin bestehen, dass zu viel Kapital in unwichtigen Bereichen gebunden ist. Es ist, als würdest du den ganzen Tag versuchen, den Garten mit einem winzigen Rinnsal zu bewässern, während du den Hauptwasserhahn nicht aufdrehst. 💸

Im Projektmanagement können Methoden wie Meilenstein-Trendanalyse, die kritische Kette oder der kritische Pfad helfen.

Die Anwendung der Engpass-Analyse hilft dir, diese kritischen Punkte zu identifizieren und anzugehen.

Das Ziel? Einen reibungslosen Fluss in Prozessen und Finanzen zu schaffen. Es geht darum, nicht nur Probleme zu lösen, sondern Prozesse zu optimieren.

Aber welche Auswirkungen hat das?

 

Positive Auswirkungen der Engpass-Identifikation

Die Beseitigung von Engpässen kann wahre Wunder bewirken, sowohl für Unternehmen als auch für deine persönliche Entwicklung. Denk zurück an die Gartenschlauch-Metapher: Was passiert, wenn du den Fuß vom Schlauch nimmst? Genau, das Wasser fließt wieder frei! 💧

In Unternehmen führt das Aufspüren und Lösen eines Engpasses zu effizienteren Abläufen, was wiederum Zeit und Geld spart. Es ist, als würdest du eine verstopfte Pipeline öffnen – plötzlich fließen Ressourcen und Energie, wo vorher Stillstand herrschte. 🚀

Und nun noch die vermeintlich schlechte Nachricht:

Nachdem du deinen Engpass gelöst hast, taucht irgendwo ein neuer Engpass auf. Nur auf einem höheren Niveau.

Und in deiner persönlichen Entwicklung? Hier kann die Engpass-Identifikation zu mehr Klarheit, Fokus und letztendlich zu mehr Freude und Erfüllung führen. Stell dir vor, du hättest mehr Zeit für das, was dir wirklich wichtig ist, weil du dich nicht mehr mit unwesentlichen Dingen aufhältst.

Aber wie fängt man an, diese Erkenntnisse in die Tat umzusetzen?

 

Zusammenfassung und Ausblick

Wir sind am Ende unserer Reise zur Überwindung von Engpässen angelangt.

Erinnere dich: Ein Engpass ist wie ein Fuß auf dem Gartenschlauch – er stoppt den Fluss. Aber wenn wir ihn identifizieren und beheben, fließt alles wieder reibungslos. 💡

Was haben wir gelernt?

  • Engpässe finden sich überall – in Lieferketten, im Projektmanagement, in den Finanzen und in unserer persönlichen Entwicklung.
  • Durch Strategien wie das Pareto-Prinzip und Lean Management können wir diese Engpässe nicht nur erkennen, sondern auch effektiv überwinden.

Jetzt bist du an der Reihe: Nutze diese Erkenntnisse, integriere sie in deinen Alltag und erlebe die Transformation. Egal, ob in deinem Beruf oder persönlichen Leben – die Beseitigung von Engpässen führt zu mehr Effizienz, Klarheit und Erfolg.

Fühle dich ermutigt, das Gelernte anzuwenden. Du hast jetzt das Werkzeug, um deinen eigenen Weg zu ebnen. Die Reise zur stetigen Verbesserung endet nie, aber jeder Schritt zählt. Sei motiviert und inspiriert, denn der nächste Schritt könnte alles verändern! 🚀🌟

Gibt es mehr als einen Engpass im Unternehmen?

Gibt es mehr als einen Engpass im Unternehmen? 3

Ich liebe es, wenn ich neue Sachen lerne. Vor allem, wenn ich vorher dachte, eigentlich schon alles zu wissen.

Da saß ich kürzlich im Webinar von Volker Wefers über seine Pareto-Strategie. Und dachte so: “Das weiß ich schon. Und das auch.”

Aber dann 💥 flashed mich eine neue Info und direkt das passende Bild entsteht in meinem Kopf.

 

In jedem System gibt es einen ⌛ Engpass.

Genau einen und nur einen.
Da regt sich erstmal Widerspruch, wenn es im eigenen Unternehmen an mehreren Stellen knirscht.

Aber dann steckt mir Volker dieses wunderbare Bild in den Kopf, das du jetzt hier siehst.

 

Selbst wenn es an mehreren Stellen nicht rund läuft, es gibt immer einen echten Engpass, der zuerst im Fokus stehen sollte. Und im Beispiel mit dem Fass ist es das unterste Loch 🕳️ .

 

Verschließe ein oberes Loch und nix passiert.
Aber schließe das unterste Loch zuerst und das Fass füllt sich weiter.

 

Danach erst wird ein nächster Engpass (nächst höheres Loch) sichtbar.

#engpass #eks #mewes

Was ist aktuell dein Engpass, der dich am Vorankommen hindert?

Kannst du keine LinkedIn Posts texten, die auch mitreißen?

 

Bei manchen Unternehmern ist es die Kommunikation. Kennst du eigentlich schon die Kommunikationstreppe?

Keine Zeit – kein Geld

Keine Zeit - kein Geld 4

Soviel Zeit ⏲️ möchte ich auch mal haben. Aber ich habe einfach keine Zeit!

Albert Einstein 👨‍🔬 sagte:

“Probleme können nicht auf der Ebene gelöst werden, auf der sie entstehen!”

 

Mehr Zeit löst das Problem nicht

Und deshalb brauchst du bei Zeitproblemen nicht mehr Zeit. Das klingt zwar immer verführerisch, löst die Probleme aber nicht wirklich. Das Problem wird dadurch nur noch sichtbarer.

 

Mehr Geld löst auch dein wahres Geldproblem nicht

Und auch wenn 💸 das Geld mal knapp ist, bringt dich mehr Geld nicht wirklich weiter. Das neue Geld würde dir wieder schnell durch die Hände rinnen.

Es ist dann nicht weg, gehört nur jemandem Anderen.

Dann ist Geld nicht dein Engpass. Sondern vielleicht Impulskontrolle. Oder gewinnbringende Geschäftsideen.

 

Ich lache jedes Mal, wenn ich das Wort “Zeitvertreib” höre. Warum sollte ich meine Zeit vertreiben wollen?

#keingeld #keinezeit #keinspaß

Was empfiehlst du bei Zeit- / Geldproblemen?

  1. Ich würde ja sagen: “klare Prioritäten”.
  2. Danach klare Ziele setzen. Hier findest du meine Vorlage fürs Ziele setzen.
  3. Dann losgehen und dranbleiben.

Und du?

Du möchtest zeichnen, hältst dich aber für TALENTFREI?

Keine Zeit - kein Geld 5

Lass dich von diesem Gedanken nicht länger aufhalten, denn meine Erfahrung ist ...

10 Minuten Video-Kurs (kostenlos)

 

Weitere Artikel um Zeit und Geld:

Der Fluch der Überheblichkeit: Wie Arroganz und Eitelkeit deinen Erfolg verhindern – Erfolgsverhinderer

Der Fluch der Überheblichkeit: Wie Arroganz und Eitelkeit deinen Erfolg verhindern - Erfolgsverhinderer 6

Eitelkeit und Arroganz können Dich davon abhalten, Deine Ziele zu erreichen. Oft denkst Du, dass ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein und Überzeugung Dich im Beruf und im Leben erfolgreich macht. Doch in Wirklichkeit kann diese Einstellung Dich blind machen für die Perspektiven anderer und hindern, Beziehungen und Chancen aufzubauen.

In diesem Blogartikel werden wir uns mit den Auswirkungen von Eitelkeit und Arroganz auseinandersetzen und erfahren, wie sie Deinen Erfolg beeinträchtigen können.

 

Überwindung von Herausforderungen auf dem Weg zum Erfolg

Identifiziere Deine Herausforderungen: Um Herausforderungen zu überwinden, ist es wichtig zu verstehen, welche Barrieren Dich aufhalten. Dies kann eine gründliche Überprüfung Deiner Gewohnheiten, Überzeugungen und Verhaltensweisen erfordern. Stelle sicher, dass Du die Herausforderungen, die Du auf Deinem Weg zum Erfolg hast, identifizierst und verstehst. Wo steckst du gerade in deiner Heldenreise fest?

Entwickle eine Strategie: Sobald Du Deine Herausforderungen verstehst, kannst Du eine Strategie entwickeln, um sie zu überwinden. Überlege, welche Schritte Du unternehmen kannst, um Deine Haltung und Dein Verhalten zu ändern. Es kann hilfreich sein, professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen, um eine effektive Strategie zu entwickeln.

Übe Durchhaltevermögen: Überwindung von Herausforderungen erfordert häufig Geduld und Durchhaltevermögen. Du musst bereit sein, Dich aktiv an Deiner Strategie zu arbeiten und Dich an Deine Ziele zu halten, auch wenn es schwierig wird. Erinnere Dich an den Grund, warum Du Deinen Erfolg erreichen willst, und bleibe motiviert, Deine Herausforderungen zu überwinden und Deine Ziele zu erreichen.

 

Bist du ein arroganter Mensch? Wie kannst du das ändern?

Reflektiere Dein Verhalten: Um zu erkennen, ob Du ein arroganter Mensch bist, ist es wichtig, Dein Verhalten zu reflektieren. Frage Dich, ob Du andere Menschen oft abwertest oder herabsetzt. Überprüfe, ob Du Dich oft überlegen fühlst und ob Du Schwierigkeiten hast, Kritik anzunehmen. Diese Verhaltensweisen können Anzeichen dafür sein, dass Du eine arrogante Einstellung hast.

Höre auf die Meinung anderer: Arroganz kann dazu führen, dass Du die Meinung anderer nicht wertschätzt oder überhaupt nicht berücksichtigst. Um Deine Arroganz zu ändern, ist es wichtig, dass Du offen für die Meinung anderer bist. Höre aufmerksam zu, wenn jemand mit Dir spricht und sei bereit, Feedback anzunehmen. Dies kann helfen, Deine Perspektive zu erweitern und Deine Arroganz zu überwinden.

Übe Bescheidenheit: Bescheidenheit ist eine wichtige Eigenschaft, um Arroganz zu überwinden. Übe Dankbarkeit und zeige Respekt gegenüber anderen Menschen. Vermeide es, andere zu kritisieren oder zu vergleichen. Stattdessen fokussiere Dich auf Deine eigenen Stärken und Schwächen und arbeite daran, Deine Fähigkeiten zu verbessern. Indem Du bescheiden bleibst, kannst Du Deine Arroganz überwinden und Deine Beziehungen zu anderen verbessern.

 

Verhindere, dass Arroganz dich vom Erfolg abhält / der größte Erfolgsverhinderer

Kontrolliere Deine Emotionen: Arroganz kann dazu führen, dass Du impulsiv und emotional handelst. Um sicherzustellen, dass Arroganz Dich nicht vom Erfolg abhält, ist es wichtig, dass Du Deine Emotionen kontrollierst. Übe Selbstbeherrschung und denke gründlich über Deine Entscheidungen nach, bevor Du handelst. Vermeide es, andere zu beleidigen oder zu verärgern.

Fokussiere Dich auf Zusammenarbeit: Arroganz kann dazu führen, dass Du andere Menschen ausschließt oder nicht einbeziehst. Um zu verhindern, dass Arroganz Dich vom Erfolg abhält, ist es wichtig, dass Du Dich auf Zusammenarbeit und Teamarbeit fokussierst. Suche nach Möglichkeiten, mit anderen zusammenzuarbeiten und Teil ihres Erfolgs zu sein. Indem Du Dich auf Zusammenarbeit fokussierst, kannst Du Deine Arroganz überwinden und den Erfolg erreichen, den Du dir wünschst.

 

Den Unterschied zwischen Selbstvertrauen und Arroganz verstehen: Was es braucht, Um erfolgreich zu sein

Verstehe den Unterschied: Selbstvertrauen und Arroganz können leicht miteinander verwechselt werden, aber es ist wichtig, den Unterschied zu verstehen. Selbstvertrauen bedeutet, an Deine Fähigkeiten zu glauben und in Deine Stärken zu vertrauen. Arroganz hingegen bedeutet, überlegen zu sein und andere herabzusetzen. Es ist wichtig zu verstehen, dass Selbstvertrauen ein wertvolles Werkzeug ist, während Arroganz ein Hindernis für den Erfolg sein kann.

Baue Dein Selbstvertrauen auf: Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, dass Du Dein Selbstvertrauen aufbaust. Übe Deine Fähigkeiten, akzeptiere Deine Schwächen und feiere Deine Erfolge. Verbringe Zeit mit Menschen, die Dich unterstützen und an dich glauben. Indem Du Dein Selbstvertrauen aufbaust, kannst Du eine positive Einstellung gegenüber Deiner Arbeit und Deinem Leben entwickeln.

Vermeide Arroganz: Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, Arroganz zu vermeiden. Reflektiere Dein Verhalten und frage Dich, ob Du andere Menschen abwertest oder herabsetzt. Übe Bescheidenheit und werte die Meinung anderer. Indem Du arrogantes Verhalten vermeidest, kannst Du Deine Beziehungen zu anderen verbessern und den Erfolg erreichen, den Du dir wünschst.

 

Der Fluch der Eitelkeit: Wie sie deine Erfolgschancen zerstören kann

Ablenkung von der Arbeit: Eitelkeit kann dazu führen, dass Du dich von Deiner Arbeit ablenkst und dich mehr um Dein Äußeres kümmerst, als um Deine Leistungen. Du kannst Zeit und Energie damit verschwenden, perfekt auszusehen und dich gut zu präsentieren, anstatt dich auf Deine Arbeit zu konzentrieren und Deine Ziele zu erreichen.

Beeinträchtigung von Beziehungen: Eitelkeit kann auch Deine Beziehungen beeinträchtigen, da Du andere Menschen als minderwertig betrachten kannst und nicht bereit bist, auf sie zu hören oder ihre Meinungen zu respektieren. Dies kann zu Konflikten führen und dazu beitragen, dass Du wichtige Beziehungen verlierst, die für Deinen Erfolg wichtig sind.

Verlust des Respekts: Eitelkeit kann auch dazu führen, dass Du den Respekt anderer verlierst. Wenn Du andere Menschen herabsetzt oder Deine Überlegenheit betonst, werden sie weniger bereit sein, Dir zu helfen oder mit Dir zusammenzuarbeiten. Dies kann Deine Chancen auf Erfolg beeinträchtigen, da Du auf die Unterstützung anderer angewiesen bist, um Deine Ziele zu erreichen.

 

5 Strategien, um ein Plateau zu durchbrechen und Erfolg zu haben

  1. Überprüfe Deine Ziele: Überprüfe Deine Ziele regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie noch relevant und motivierend sind. Stelle sicher, dass Deine Ziele klar definiert sind und dass Du einen konkreten Plan hast, um sie zu erreichen.
  2. Übernimm Verantwortung: Übernimm Verantwortung für Deine Handlungen und Entscheidungen. Reflektiere über Deine Erfolge und Misserfolge und überlege, was Du anders machen kannst, um weiter voranzukommen.
  3. Netzwerke aufbauen: Stelle sicher, dass Du ein starkes Netzwerk hast, das Dich unterstützt und inspiriert. Surrounde Dich mit Menschen, die positive Energie ausstrahlen und Deine Interessen teilen.
  4. Stärke Deine Fähigkeiten: Investiere Zeit und Energie in die Verbesserung Deiner Fähigkeiten. Lerne neue Dinge, fordere Dich heraus und bringe Deine Fähigkeiten auf das nächste Level.
  5. Mache regelmäßig Pausen: Arbeite hart, aber nicht übermäßig. Regelmäßige Pausen helfen dabei, den Kopf frei zu bekommen und wieder neue Energie zu tanken. Verbringe Zeit mit Freunden und Familie, übe eine Sportart oder finde eine andere Aktivität, die Dich entspannt und glücklich macht.

 

Die Kraft des Selbstvertrauens: Was es braucht, um Erfolg zu haben

Glaube an Dich: Das Fundament jedes Selbstvertrauens ist der Glaube an Dich selbst. Du musst an Deine Fähigkeiten und Dein Potenzial glauben, um erfolgreich zu sein. Übe positive Selbstgespräche und erkenne Deine Stärken und Talente an.

Überwinde Deine Ängste: Viele Menschen haben Angst vor dem Scheitern oder Angst vor Kritik. Überwinde Deine Ängste, indem Du Dich ihnen stellst und positive Veränderungen bewirkst.

Handele konsequent: Selbstvertrauen bedeutet auch, konsequent zu handeln und Deine Ziele zu verfolgen. Setze Dich klare Ziele und arbeite hart daran, sie zu erreichen. Überwinde Deine Zweifel und bleibe motiviert und fokussiert auf Dein Ziel.

 

Konfrontiere deine Ängste und überwinden sie, um Erfolg zu haben

  1. Identifiziere Deine Ängste: Der erste Schritt, um Deine Ängste zu überwinden, besteht darin, sie zu identifizieren. Frage Dich, was Dich wirklich ängstigt und was Dich daran hindert, Deine Ziele zu erreichen.
  2. Stelle dich deinen Ängsten: Nachdem Du Deine Ängste identifiziert hast, ist es Zeit, sie zu konfrontieren. Fang langsam an und arbeite Dich Stück für Stück vor. Je mehr Du Dich Deinen Ängsten stellst, desto mehr wirst Du lernen, damit umzugehen und sie zu überwinden.
  3. Erfreue dich an der neuen Erkenntnis: Nachdem Du Deine Ängste überwunden hast, belohne Dich selbst für Deine Bemühungen. Anerkenne Deine Fortschritte und feiere Deine Errungenschaften, um Dich für Deinen Mut und Deine Durchhaltekraft zu motivieren. Stärke so Dein Selbstvertrauen und baue Deine Überwindungskraft weiter auf.

 

Der Umgang mit Misserfolgen: Wie du über dich hinauswachsen und deine Ziele erreichen kannst

Misserfolge sind ein unvermeidlicher Teil des Lebens, aber wie du mit ihnen umgehst, kann den Unterschied ausmachen, ob du weiter wächst oder stehen bleibst. Statt sie als Rückschläge zu betrachten, kannst du Misserfolge nutzen, um dich selbst zu verbessern und deine Ziele zu erreichen.

Erstens solltest du eine positive Einstellung gegenüber Misserfolgen entwickeln. Sie sind keine Bestätigung dafür, dass du nicht gut genug bist. Vielmehr sind sie eine Chance, mehr über dich selbst und deine Stärken zu lernen. Betrachte jeden Misserfolg als eine Möglichkeit, dich zu verbessern und dich weiterzuentwickeln.

Zweitens ist es wichtig, dass du die Lektionen aus jedem Misserfolg ziehst. Frage dich, was du aus der Situation gelernt hast und wie du es beim nächsten Mal besser machen kannst. Überleg dir auch, ob es eine andere Herangehensweise gibt, die zu einem besseren Ergebnis führen könnte.

Drittens solltest du dich von deinem Misserfolg erholen, aber nicht aufgeben. Du hast das Recht, dich zu betrauern und dich von deiner Enttäuschung zu erholen, aber lass dich nicht von ihr unterkriegen. Stelle sicher, dass du genug Ruhe und Entspannung hast, aber halte dein Ziel weiterhin fest im Blick und arbeite hart daran, es zu erreichen.

Viertens kann es hilfreich sein, dich unterstützen zu lassen. Egal, ob es Freunde, Familienmitglieder oder Kollegen sind, es ist wichtig, dass du Menschen hast, auf die du dich verlassen und dich unterstützen kannst. Ein professioneller Coach hat sogar mehr Erfahrung und die nötige Distanz.

Zu guter Letzt solltest du nicht vergessen, dass Misserfolge Teil des Prozesses sind, um deine Ziele zu erreichen. Sei geduldig und sei bereit, hart zu arbeiten und dich immer wieder neu zu motivieren. Mit der richtigen Einstellung, den richtigen Lektionen und der richtigen Unterstützung kannst du jeden Misserfolg überwinden und deine Ziele erreichen.

 

Die Rolle der Beharrlichkeit beim Erreichen langfristiger Erfolge (Fazit)

Beharrlichkeit ist ein wichtiger Faktor beim Erreichen langfristiger Erfolge. Es geht nicht darum, sofort perfekte Resultate zu erzielen, sondern darum, sich die Zeit zu nehmen, um seine Ziele Schritt für Schritt zu erreichen. Indem man sich gegen Misserfolge wehrt und sich dennoch bemüht, weiterzumachen, kann man seine Ziele erreichen und über sich hinauswachsen.

Es ist wichtig, sich seiner Ängste zu stellen und zu lernen, wie man mit Rückschlägen umgeht, um erfolgreich zu sein. Durch eine Kombination aus Selbstvertrauen, Ehrgeiz und Beharrlichkeit kannst du deine Ziele erreichen und dein Potential voll ausschöpfen.

 

Weitere passende Artikel

Schlüssel-Ressourcen zeichnen und Fähigkeiten-Liste erstellen

Schluessel-Ressourcen zeichnen Faehigkeiten-Liste erstellen

Was wäre, wenn dein Business schlagartig zum Erliegen käme?

Aus der Traum, von der gelebten Berufung. Schluss mit der eigenen Selbstverwirklichung. Und nur weil du deine Hausaufgaben nicht gemacht hast. Ein fieses, kleines Coronavirus kann dein gesamtes Geschäftsmodell gefährden.

Damit dir das nicht passiert, geht es im siebten Teil der Artikelserie “Zeichne dein Geschäftsmodell” um deine Schlüssel-Ressourcen bzw. deine Fähigkeiten-Liste. Denn wenn du für dich klar hast, was du zum Arbeiten wirklich brauchst, kannst du dich gegen Ausfälle im Vorfeld rüsten.

 

Zeichne dein Geschäftsmodell

Vielleicht bist du ja mitten in die Artikelserie “gestolpert”. Dann empfehle ich dir, vorne anzufangen. Dies sind alle Teile der Serie.

  1. Zeichne deinen Wunschkunden in der Problemsituation
  2. Zeichne den Mehrwert für deinen Wunschkunden, z.B. nach eurer Arbeit
  3. Zeichne, wie Neukunden zu dir finden
  4. Zeichne, wie du die Beziehung zu deinen Kunden ausbaust
  5. Zeichne deine Einnahmequellen
  6. Zeichne deine Schlüsselaktivitäten, denn Erfolg kommt vom TUN
  7. Zeichne deine Schlüssel-Ressourcen und erstelle deine Fähigkeiten-Liste
  8. Zeichne die Kooperation mit deinen Schlüsselpartnern
  9. Zeichne deine Unternehmenskosten
  10. Zusammenfassung PLUS Schlüssel zu Davids Symbole-Schatzkiste

Und natürlich darfst du jederzeit zu einem Artikel zurückkommen. Denn die Arbeit / Optimierung am Geschäftsmodell ist quasi nie beendet.

 

Meine Carport-Lektion

Eine kleine Geschichte zum Einstieg:

Wir brauchten für unseren Stellplatz einen Carport. Der war laut Bebauungsplan vorgeschrieben und zwar mit Satteldach. Ich fand auch schnell online eine Firma, die Carports mit Satteldach in genau der richtigen Größe herstellte. Als Dacheindeckung hatten sie neben Ziegeln auch Bleche in Ziegeloptik anzubieten.

Soweit ich recherchieren konnte, war diese Firma die einzige, die diese Ziegelbleche auf ihren Carports einsetzte. Was für ein Alleinstellungsmerkmal. Man brauchte keinen Dachdecker, denn die Montage der Bleche war viel leichter.

Doch dann der Schock.
Die Firma ging pleite.

Ich sprach mit dem Geschäftsführer und er erzählte mir die ganze Geschichte.

Ein Großkunde, für die sie viele Carports herstellte, wollte das Geschäft wohl selber übernehmen und hielt absichtlich Zahlungen zurück. Dadurch hatte die Firma nicht mehr genügend Kapital, um ihre Lieferanten zu bezahlen.

Und schwupps – wurde die Firma aufgekauft.

 

Was habe ich darauf gelernt?

  1. Eine herausragende Fähigkeit wirkt sehr attraktiv auf Kunden und Neider.
  2. Risikomanagement ist wichtig

 

Absicherung gegen alles ist nicht möglich / sinnvoll

Natürlich kannst du dich gegen viele Vorfälle absichern bzw. versichern. Davon lebt ja ein ganzer Finanzsektor. Es ist die Angst davor, was passieren könnte.

Dabei ist es gar nicht nötig, sich GEGEN ALLES abzusichern.

Ist es nicht viel smarter, für deine Schlüsseltätigkeiten einen Plan B zu haben? Klick um zu Tweeten

Deine Schlüsseltätigkeiten hast du hoffentlich schon gezeichnet.
Wenn nicht, sofort nachholen.

 

Und jetzt stellst du dir einfach immer wieder die Frage:

Was brauche ich dafür?

Ist es Material, ohne das du nicht arbeiten kannst?

Als Trainer brauchst du vielleicht einen Seminarraum, Stifte, Flipcharts, Zeichnen-Apps, Beamer usw. Kannst du Hände zeichnen? aber ohne Hände kannst du nicht zeichnen.

Als Berater brauchst du vermutlich einen Business-Anzug und einen Laptop mit dem Apfel. 🙂

Als Blogger brauchst du einen Rechner  und einen Internet-Anschluss. Und für Online Kurse eine eigene Kurs-Plattform wie Thrive Apprentice

 

Einkommensströme zeichnen Brauchst du Kapital?

Wenn du (so wie mein Carport-Hersteller) regelmäßig Material einkaufen musst, dann musst du die entsprechende Menge Kapital dafür bereit halten.

 

Brauchst du Menschen?

Wenn du ein Seminarzentrum oder ein Hotel leitest, dann brauchst du Angestellte und zwar gute Mitarbeiter.

Bist du als Solopreneur unterwegs, dann brauchst du vermutlich ein großes und unterstützendes Netzwerk.

Und jeder von uns braucht Kunden. Wie sollte sonst dein Business überleben?

 

Superheld Superfähigkeit Gabe Brauchst du spezielle Fähigkeiten?

Sicherlich gibt es noch weitere Schlüsselressourcen, die man so leicht übersieht, zum Beispiel die Freude am Schreiben als Blogger. Oder die Fähigkeit, ein gutes Foto für dein Facebook-Marketing zu erstellen.

 

Deine Fähigkeiten-Liste erstellen

Und jetzt bist du dran.
Erstelle eine Liste mit 3 Spalten:

  1. Fähigkeiten und Sachen, die ich für meine Erfolgstätigkeiten unbedingt benötige.
  2. Wodurch könnte ich diese Ressourcen verlieren?
  3. Wie sieht mein Plan B dafür aus.

Diese Fähigkeiten-Liste kannst du später immer wieder anpassen und ergänzen. Lerne in 1 Tag, wie du digitale Bilder für deinen Blog selber zeichnest.

Beispiel:

Ich benötige zum Schreiben meiner Artikel einen Rechner. Mein Laptop könnte mir aus Versehen runterfallen. Damit ich dann trotzdem weiter arbeiten kann, sichere ich meine Daten in der Cloud und auf einem Speicherstick. Wenn mein Laptop mal kaputt geht, bin ich relativ schnell mit einem neuen Laptop wieder auf der Spur.

 

Schlüssel-Ressourcen zeichnen

Meine 3 Schlüssel-Tätigkeiten bei SinnSTIFTen sind:

    1. Inspirieren (z.b. mit LinkedIn Beiträgen)
    2. einfache Anleitungen schreiben (z.B. Blogartikel schreiben)
    3. Online Kurse erstellen

 

Und damit ich diese Tätigkeiten ausführen kann, brauche ich unter Anderem:

Schlüssel-Ressourcen zeichnen und Fähigkeiten-Liste erstellen 7 Einen Ideen-Pool, in dem ich alles speichern kann, was zur Inspiration in Frage kommen könnte. Das können Bilder, Blogartikel oder Fragen sein. Ich nutze zur Zeit eine Trello-Lösung. Jeden Einfall dazu, schicke ich an meinen speziellen Trello-Posteingang. Da füge ich auch meine Zeichnen-Ideen ein. Die Lösung funktioniert ganz gut, aber das geht sicher noch effizienter.

Wenn du da einen guten Vorschlag für mich hast, lass es mich bitte wissen.

 

Schlüssel-Ressourcen zeichnen und Fähigkeiten-Liste erstellen 8 Für die meisten meiner Tätigkeiten benötige ich einen Rechner oder Laptop. Im Notfall reicht auch mal ein Tablett, um auf Kommentare zu antworten oder nach Inspirationen zu surfen. Aber ganze Artikel oder Online Kurse kann und will ich nur an guten, schnellen Rechnern erstellen.

 

Schlüssel-Ressourcen zeichnen und Fähigkeiten-Liste erstellen 9 Und ich muss meistens online sein, also benötige einen Zugang zum Internet. Nichts geht über ein Kabel, aber zu Not tut es auch WLAN. Entweder in meinem Home-Office. Oder bei einem Problem mit meinem Provider weiche ich auch mal in ein Cafe mit WLAN aus.

Dort muss ich mich auch nicht selber um die Getränkeversorgung kümmern. Die haben dort soviel davon, die müssen das sogar verkaufen. 🙂

 

Schlüssel-Ressourcen zeichnen und Fähigkeiten-Liste erstellen 10 Für die Anleitungen, Kurse und Sinnbilder brauche ich die Fähigkeit, das Wesentliche zu erkennen und darstellen zu können. Das ist mir so wichtig und trotzdem ist es mir erst beim Schreiben des Artikels klar geworden. Ich liebe dieses Business ?

 

Natürlich gibt es noch vieles mehr, was ich brauche. Da sind Gesundheit, geschickte Hände, ein wacher Verstand, verschiedene Services und Partner.

 

Jetzt bist du an der Reihe

Erstelle deine Fähigkeiten-Liste und zeichne deine Schlüssel-Ressourcen.

Hier nochmal alle Artikel zur Direktwahl:

  1. Zeichne deinen Wunschkunden in der Problemsituation
  2. Zeichne den Mehrwert für deinen Wunschkunden, z.B. nach eurer Arbeit
  3. Zeichne, wie Neukunden zu dir finden
  4. Zeichne, wie du die Beziehung zu deinen Kunden ausbaust
  5. Zeichne deine Einnahmequellen
  6. Zeichne deine Schlüsselaktivitäten, denn Erfolg kommt vom TUN
  7. Zeichne deine Schlüssel-Ressourcen und erstelle deine Fähigkeiten-Liste
  8. Zeichne die Kooperation mit deinen Schlüsselpartnern
  9. Zeichne deine Unternehmenskosten
  10. Zusammenfassung PLUS Schlüssel zu Davids Symbole-Schatzkiste

Ich freue mich, wenn du deine Bilder und Erkenntnisse teilst. Denn deine Erkenntnisse können wieder andere Inspirationen auslösen.

Entweder hier unter dem Artikel und in die Facebook-Gruppe SinnSTIFTen.

SinnSTIFTende Grüße,

Schlüssel-Ressourcen zeichnen und Fähigkeiten-Liste erstellen 11

 

Passende Beiträge

 

Zeichne den Mehrwert für Kunden – Kundenmehrwert erhöht Kundenbindung

zeichne den Mehrwert für Kunden

Willkommen in Teil 2 der Artikelserie “Zeichne dein Geschäftsmodell“.

Und diesmal dreht sich alles um den Mehrwert, den du deiner Wunschkundin oder deinem Wunschkunden bringst. Denn als Trainer/in, Coach oder Berater/in begleitest du deinen Kunden auf dem Weg von A nach B.

Falls du deine Wunschkundin noch nicht gezeichnet hast, dann schau jetzt noch bei Teil 1 (Zeichne deinen Wunschkunden und erstelle deinen Kunden Avatar ) vorbei. Oder klicke direkt auf den Aspekt vom Geschäftsmodell, der dich jetzt interessiert.

  1. Zeichne deinen Wunschkunden in der Problemsituation
  2. Zeichne den Mehrwert für deinen Wunschkunden, z.B. nach eurer Arbeit
  3. Zeichne, wie Neukunden zu dir finden
  4. Zeichne, wie du die Beziehung zu deinen Kunden ausbaust
  5. Zeichne deine Einnahmequellen
  6. Zeichne deine Schlüsselaktivitäten, denn Erfolg kommt vom TUN
  7. Zeichne deine Schlüssel-Ressourcen und erstelle deine Fähigkeiten-Liste
  8. Zeichne die Kooperation mit deinen Schlüsselpartnern
  9. Zeichne deine Unternehmenskosten
  10. Zusammenfassung PLUS Schlüssel zu Davids Symbole-Schatzkiste

 

Business Model Generation – Mit einer Mehrwertstrategie die Grundbedürfnisse übertreffen

Zeichne den Mehrwert für Kunden - Kundenmehrwert erhöht Kundenbindung 12Zeichne den Mehrwert für Kunden - Kundenmehrwert erhöht Kundenbindung 13Die 9 Schritte dieser Artikel-Serie orientieren sich am Buch Business Model Generation. Einiges habe ich für dich angepasst, damit es besser zu uns Weg-Begleitern passt. Und auch, damit es verständlicher wird.

In dem Buch erfährst du aber noch einiges mehr, z.B. wie du dein Business spielerisch und testweise umbaust ohne ein wirkliches Risiko einzugehen. Ich kann es dir empfehlen, aber für die Teilnahme an dieser Artikel-Serie musst du es nicht unbedingt lesen. Mehrwert bieten geht auch ohne das Buch.

 

Vorher – Nachher

Vermutlich kennst du die Anzeigen aus den Zeitschriften.

Vorher wog sie 231 kg. Doch dank unserem Pülverchen wiegt sie jetzt nur noch unglaubliche 62 kg. Und sie fühlt sich rundum zufrieden.

Kommt dir bekannt vor, oder?

Und etwas Vergleichbares passiert zwischen Teil 1 und Teil 2. In Teil 1 hast du deine Wunschkundin / deinen Wunschkunden gezeichnet. Und zwar bevor ihr zusammen gearbeitet habt.

Im klassischen Business Model Generation steht im 2. Teil das Produkt. Und falls du etwas herstellst, dann darfst du auch gerne dein Produkt in die Mitte deines Canvas zeichnen.

Nachdem ich für mich das Produkt durch den Kundennutzen ersetzt habe, viel mir vieles leichter: Marketing, Emailtexte und Produktseiten.

Deswegen meine Empfehlung:
Zeichne den Nutzen / den Mehrwert, den deine Kundin durch die Arbeit mit dir hat. Und zwar den Nutzen nach eurer Arbeit. Ich bin mir sicher, du hast einen echten Mehrwert zu bieten. Den Kunden kaufen Produkte und Dienstleistungen, weil sie sich ein Ergebnis davon erhoffen.

Wer seinen Kunden zu begeistern weiß, schafft zufriedene Kunden. Die werden dann zu vielen Kunden. Dann kannst du auch einen höheren Preis aufrufen.

 

Beispiel: Mehrwert für Kunden (Petra)

Beim letzten Mal habe ich dir Petra, meine Wunschkundin vorgestellt, sie beschrieben und ihre aktuelle Herausforderung skizziert, vor der sie in Punkto Flipchart steht.

02-meinnutzen-200 Seit Petra meinen Online-Kurs SinnSTIFTen absolvierte, fühlt sie sich am Flipchart endlich rundum wohl. Sie nutzt das Flipchart jetzt regelmäßig in ihren Seminaren und von ihren Teilnehmern bekommt sie wiederholt wunderbares Feedback für das Seminar UND die Flipcharts. Und anscheinend bleiben viel mehr Inhalte in den Köpfen der Teilnehmer hängen.

Und dass sie sich jetzt am Flipchart wohl fühlt, das sieht und merkt man ihr auch an.

 

 

Viele Arten von Mehrwert – Mehr oder Weniger

Fühlt es sich für dich noch ungewohnt an, in Kundennutzen zu denken? Vielleicht ist es sogar das erste Mal, dass du so über dein Business nachdenkst. Dabei ist es so sinnvoll, Mehrwert für den Kunden zu schaffen und zu kommunizieren.

Die meisten von uns benennen im Marketing öfter die Features oder die Methode vom Produkt an. Ich biete NLP, Hypnose, 100 GB Festplatte, 150 PS Motor.

Das ist zwar interessant, löst aber keine emotionale Reaktion aus.

  • Was steckt hinter der Methode XY?
  • Ist die besser als ABC?
  • Was fange ich mit 100GB an?

 

Besser: Mit Vorteilen einen relevanten Mehrwert zu schaffen

Ich betone das Wörtchen “relevant“. Denn darauf kommt es an. Kunden kommen zu dir, weil sie weniger von der einen Sache und mehr von anderen Sache wollen.

  • Von Unsicherheit zu Vertrauen
  • Von Zweifel zu Überzeugung
  • Von Angst zu Mut

Wenn du diese Versprechen mit deiner Dienstleistung einlöst, wirst du Mehrwert für Kunden schaffen. Und die werden ihn schon spüren, wenn sie deine Ausschreibung, dein Angebot, deine Webseite lesen.

Mit jedem Touchpoint wird deutlicher, dass der Kunde zu DIR und nicht zum Mitbewerber gehen muss.

 

Kunden Mehrwert macht auch das Content Marketing einfacher

Kennst du noch die Apple iPod Werbung? Die hätten drauf schreiben können “100GB Speicher”.

Aber sie schrieben “1000 Songs in deiner Hosentasche”.

 

So …
jetzt zeichne den Mehrwert für Kunden.

Und wenn du dich gerne mit anderen darüber austauschen möchtest, dann komm doch auch in die SinnSTIFTen-Facebook-Gruppe.

Oder schreib mir einen Kommentar unter diesen Artikel.

david_signatur

Hier findest du alle Artikel der Serie:

  1. Zeichne deinen Wunschkunden in der Problemsituation
  2. Zeichne den Mehrwert für deinen Wunschkunden, z.B. nach eurer Arbeit
  3. Zeichne, wie Neukunden zu dir finden
  4. Zeichne, wie du die Beziehung zu deinen Kunden ausbaust
  5. Zeichne deine Einnahmequellen
  6. Zeichne deine Schlüsselaktivitäten, denn Erfolg kommt vom TUN
  7. Zeichne deine Schlüssel-Ressourcen und erstelle deine Fähigkeiten-Liste
  8. Zeichne die Kooperation mit deinen Schlüsselpartnern
  9. Zeichne deine Unternehmenskosten
  10. Zusammenfassung PLUS Schlüssel zu Davids Symbole-Schatzkiste

 

Passende Beiträge

 

>